Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Seminar

Grundlagen der Auftragsverarbeitung


Grundlagen der Auftragsverarbeitung
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10041.1
833,00 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 17:00 Uhr
833,00 € inkl. MwSt
700,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Die Verlagerung von Geschäftsprozessen/Einbindung von Dienstleistern ist ein zentrales Thema der... mehr

Die Verlagerung von Geschäftsprozessen/Einbindung von Dienstleistern ist ein zentrales Thema der Unternehmensorganisation. Insbesondere aus datenschutzrechtlicher Sicht sind hierbei zahlreiche gesetzliche Anforderungen insbesondere nach Art. 28 DSGVO zu beachten. Dabei spielt nicht nur die rechtliche Einordnung von IT-Outsourcing, Hosting, Cloud Computing, Einrichtung von Shared Servicecentern etc. eine wichtige Rolle sondern auch die Fragen der Auftragsgestaltung, Kontrolle oder Haftung sind dabei sehr differenziert zu betrachten.


Im Rahmen der Veranstaltung soll verdeutlicht werden, wie Auftraggeber als auch Auftragnehmer die rechtlichen Anforderungen der Auftragsverarbeitung vor dem Hintergrund einer gesamtschuldnerischen Haftung wahrnehmen können.

Abgrenzungsfragen bei verschiedenen Dienstleistungen Abgrenzung der Verantwortlichkeiten von... mehr
  • Abgrenzungsfragen bei verschiedenen Dienstleistungen
  • Abgrenzung der Verantwortlichkeiten von Auftraggebern und Auftragnehmern sowie Haftung
  • Anforderung an den Vergabeprozess der Auftragsverarbeitung
  • Anforderungen an die Auftragsgestaltung
  • Vorstellung von Mustervereinbarungen zur Auftragsverarbeitung
FAQ
Abgrenzungsfragen bei verschiedenen Dienstleistungen Abgrenzung der Verantwortlichkeiten von... mehr

Auftraggeber und Auftragnehmer, Dienstleistungsunternehmen, Datenschutzverantwortliche und -beauftragte, Datenschutzberater

Abgrenzungsfragen bei verschiedenen Dienstleistungen Abgrenzung der Verantwortlichkeiten von... mehr

Grundsätzliches zur Auftragsverarbeitung

  • Anforderungen und grundsätzliche Aspekte
  • Abgrenzungsfragen (Übermittlung, „gemeinsame Verantwortung“, EU-Standardverträge)
  • Grenzüberschreitende Auftragsverarbeitung: Räumliche Geltung/Dienstleister in Drittstaaten
  • Haftungssituation

 

Anforderungen an den Auftraggeber

  • Auswahl von Auftragnehmern
  • Vertrag
    • Form
    • Inhalt
    • Vertragsmuster
  • Durchführung der Dienstleistung/Kontrolle
  • Vertragsbeendigung

 

Anforderungen an den Auftragnehmer

  • Anforderungen an die Gestaltung und Organisation der Dienstleistung
  • Technische und organisatorische Maßnahmen (TOM)/Sicherheit der Verarbeitung
  • Dokumentationspflichten der Dienstleister
  • Unterauftragnehmer

 

Besondere Anforderungen der DS-GVO bei der Auftragsverarbeitung

  • Weisungsgebundene Verarbeitung von Mitarbeitern (Art. 29 DS-GVO)
  • Verzeichnis der Verarbeitungen (Art. 30 Abs. 2 DS-GVO)
  • Meldung von Datenpannen

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Handlungs- und Umsetzungsbeispiele, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Fortbildungsveranstaltung gem. Art. 38 DS-GVO/§§ 5, 6, 38 BDSG

Abgrenzungsfragen bei verschiedenen Dienstleistungen Abgrenzung der Verantwortlichkeiten von... mehr

Vertiefen Sie als Datenschutzverantwortliche und Datenschutzbeauftragte Ihr Grundlagenwissen zu den Datenschutz-
Herausforderungen bei der Einbindung von Dienstleistern. Nutzen Sie die Diskussion der Datenschutz-Anforderungen an Outsourcingprozesse, um Bußgelder zu vermeiden.

Zeitschrift RDV

Prof. Peter Gola, RA Andreas Jaspers, Prof. Dr. Rolf Schwartmann

155,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Seminar 37. RDV-Forum
1.130,50 €
Zuletzt angesehen