Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Seminar

Risikobereich Entsendungen

„Klassische“ Entsendungen – (kurze) Dienstreisen – Reform der EU-Entsenderichtlinie


Risikobereich Entsendungen
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10223
940,10 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 17:00 Uhr
940,10 € inkl. MwSt
790,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Die Einführung eines elektronischen Verfahrens ab 2018 zur Anforderung der A1-Bescheinigung für... mehr

Die Einführung eines elektronischen Verfahrens ab 2018 zur Anforderung der A1-Bescheinigung für Beschäftigungen innerhalb der EU- bzw. EWR-Staaten und der Schweiz bei bis zu 24 Monaten befristeten Auslandseinsätzen hat dazu geführt, dass das Thema Entsendungen und die damit verbundenen Aufgaben der Arbeitgeber in den Fokus der Betriebe gerückt sind und viele Fragen und Unsicherheiten hervorrufen. In dem Zusammenhang wurde auch klargestellt, dass die A1-Bescheinigung nicht nur bei den „klassischen“ befristeten Entsendungen, sondern auch bei (kurzen) Dienstreisen in die EU/EWR-Raum beantragt werden muss – also auch bei Tagesdienstreisen. Dies ist nicht die einzige Hürde.


In nahezu allen EU-Mitgliedsstaaten müssen vorherige Registrierungen der Mitarbeiter über Online-Portale vorgenommen werden. Auch muss geprüft werden, ob eine Dienstleistungsanzeige notwendig ist und ob ein Vertreter im Ausland benannt werden bzw. welche Voraussetzungen dieser erfüllen muss. All dies muss die Personalabteilung/Entgeltabrechnung im Fall einer Entsendung wissen. Zudem sind den entsandten Arbeitnehmern zahlreiche Unterlagen mitzugeben – u.a. auch die A1-Bescheinigung.

Bei Entsendungen/grenzüberschreitenden Auftragsannahmen drohen massive Strafen bzw. Bußgelder bei Verstößen gegen die bürokratischen Hürden, die selbst innerhalb der EU eingehalten werden müssen.

Durch die Reform der Entsenderichtlinie, die vom EU-Parlament am 29.05.2018 verabschiedet wurde, werden sich die Hürden, die bei einer grenzüberschreitenden Tätigkeit zu beachten sind, weiter verschärfen. Auch hierauf müssen sich die Unternehmen rechtzeitig vorbereiten.

Entsendung-Dienstreise-Versetzung: Abgrenzung und Begriffsdefinition Formelle Aspekte... mehr
  • Entsendung-Dienstreise-Versetzung: Abgrenzung und Begriffsdefinition
  • Formelle Aspekte (Meldeverfahren)
  • Arbeitsrechtliche Regelungen
  • Sozialversicherungsrechtliche Regelungen
  • Steuerrechtliche Aspekte
  • Reform der EU-Entsenderichtlinie
FAQ
Entsendung-Dienstreise-Versetzung: Abgrenzung und Begriffsdefinition Formelle Aspekte... mehr

Leiter/innen und Mitarbeiter/innen des Personalwesens und der Entgeltabrechnung sowie angrenzenden Bereichen, zu deren Aufgabengebiet auch die Entsendung von Mitarbeitern gehört.

Entsendung-Dienstreise-Versetzung: Abgrenzung und Begriffsdefinition Formelle Aspekte... mehr
  • Entsendung-Dienstreise-Versetzung: Abgrenzung und Begriffsdefinition
    • Ist eine Dienstreise – Entsendung – Versetzung vom Arbeitsvertrag/ Direktionsrecht gedeckt?
  • Bürokratische Hürden (Meldeportale)
  • Arbeitsrechtliche Regelungen
    • Arbeitsrechtliche Gestaltung bei Dienstreisen, Entsendungen und Versetzungen
    • Typischer Inhalt einer Entsendevereinbarung/eines lokalen Arbeitsvertrags
    • Probleme im internationalen Arbeitsrecht: Welches Recht gilt im Fall einer Kündigung?
  • Sozialversicherungsrechtliche Regelungen
    • Sozialversicherungsrechtliche Regelungen beim grenzüberschreitenden Mitarbeitereinsatz in der EU
      • A1 Formular: Voraussetzungen bei Entsendungen
      • Was tun, wenn etwas schief gelaufen ist?
      • Was gilt bei einer Tätigkeit in mehreren Staaten?
      • Praktische Umsetzung
    • Bilaterale Abkommen und deutsches Recht bei grenzüberschreitenden Mitarbeitereinsatz in Drittländer
      • Wo finde ich was?
      • Wann gilt das deutsche Recht?
      • Wann besteht die Gefahr der doppelten Beitragszahlung?
  • Kurzer Einblick in die steuerrechtlichen Folgen
  • Reform der EU-Entsenderichtlinie
    • Wesentliche Inhalte der Entsenderichtlinie
    • Auswirkungen auf die Arbeitgeber

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Fallbeispiele, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Entsendung-Dienstreise-Versetzung: Abgrenzung und Begriffsdefinition Formelle Aspekte... mehr

In diesem Seminar erfahren Sie, worauf Sie bei Entsendungen achten, welche Formalitäten eingehalten werden und welche Unterlagen vorgelegt werden müssen. Außerdem erhalten Sie Informationen zur neuen EU-Entsenderichtlinie, die am 29.05.2018 vom EU-Parlament verabschiedet wurde und von den Mitgliedstaaten umzusetzen ist.

Zeitschrift HR Performance
149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Zuletzt angesehen