Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
ARGE

Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Melderecht I


Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Melderecht I
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10076.1
1.190,00 €
  • Start erster Tag: 12:30 Uhr
  • Ende letzter Tag: 12:45 Uhr
1.190,00 € inkl. MwSt
1.000,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Kaum ein anderes Verfahren unterliegt einem so ständigen Wechsel wie das... mehr

Kaum ein anderes Verfahren unterliegt einem so ständigen Wechsel wie das Arbeitgeber-Meldeverfahren. Diese Änderungen wirken sich unmittelbar auf die Prozesse in der Entgeltabrechnung aus. Daneben werden immer neue Dialogverfahren erschaffen, die in der Praxis umzusetzen sind.

 

Die ARGE Melderecht schafft eine Plattform, um neben der reinen Wissensvermittlung in der konzeptionellen Umsetzungsphase in einen Dialog zu treten. Überdies schafft die ARGE Melderecht die Möglichkeit, beim Start von neuen oder optimierten Meldeverfahren Erfahrungen auszutauschen und so zeitnah auf Verbesserungen hinwirken zu können.

Arbeitgeber-Meldeverfahren in den Bereichen Krankenversicherung Rentenversicherung... mehr

Arbeitgeber-Meldeverfahren in den Bereichen

  • Krankenversicherung
  • Rentenversicherung
  • Unfallversicherung
  • EEL-Verfahren
FAQ
Arbeitgeber-Meldeverfahren in den Bereichen Krankenversicherung Rentenversicherung... mehr

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen der Abteilungen Entgelt und Personal, von Softwarehäusern und HR-Dienstleistern, die mit dem elektronischen Meldeverfahren in der Sozialversicherung befasst sind.

Arbeitgeber-Meldeverfahren in den Bereichen Krankenversicherung Rentenversicherung... mehr

Ab 11.30 Uhr Mittagsimbiss


1. Tag: Beginn 12.30 Uhr


Sozialversicherung allgemein

  • Aktuelle Gesetzgebungsverfahren
    • Anstehende Gesetzgebungsverfahren mit Auswirkung für die Entgeltabrechnung und die Meldeverfahren
  • Maschinelles Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1, u.a.
    • Verpflichtender Einsatz des Verfahrens zum 1. Januar 2019 mit untergesetzlicher Ausnahmeregel für begründete Einzelfälle
    • Lösungsansätze für Österreich und Frankreich (keine Sanktionen bei Nachweis der Antragstellung) – einheitliche maschinelle Antragsbestätigung durch die Abrechnungsprogramme
    • Aktuelle Entwicklungen der EU-Verwaltungskommission für die Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit
    • Konkretisierung bei Veränderungen der Entsendedaten: In welchen Fällen sind maschinelle Anträge zu stornieren und neu abzugeben?
    • Ausblick: Fachliche und technische Veränderungen zum 1. Juli 2019
    • Praxistipp: Anpassung der Erhebungsstrukturen (bei Einstellung) aufgrund der verpflichtenden Geburtsangaben
    • Austausch der Teilnehmer: Anpassung der betriebsinternen Strukturen und Umsetzung von Schnittstellenlösungen
  • Neuausrichtung der Entgeltabrechnungsprogramme
    • Veränderung der Angebotsseite auf Grundlage einer veränderten Modularisierung; Vorstellung des Grobkonzepts
    • Pilotmodul „Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1“
    • Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Arbeitgeber und Rechenzentren?
  • Meldepflicht bei Änderung der Betriebsdaten
    • Veränderung der Meldepflichten zum 1. Juli 2019
    • Klarstellungen im gemeinsamen Rundschreiben „Meldeverfahren zur Sozialversicherung“
    • Handbuch für Arbeitgeber/Verfahrensanforderung für Softwareersteller
  • Prüfungen von Adressdaten im Arbeitgeber-Meldeverfahren
    • Unterschiedliche Prüflogiken innerhalb der Sozialversicherung
    • Ergebnisse der Arbeitsgruppe Arbeitgeber/Sozialversicherung
  • Bestandsprüfungsverfahren bei den Krankenkassen
    • Weitere Erste Erkenntnisse aus der Praxis
    • Mittelfristige Anpassung des Verfahrens

Gastbeitrag Volkswagen AG

  • Das Unternehmen stellt sich vor
  • Wie ist die Entgeltabrechnung organisiert? Welche Probleme und Herausforderungen ergeben sich in der Abrechnungspraxis?
  • Fehlerschwerpunkte und methodische Lösungsansätze

 

Meldeverfahren der berufsständischen Versorgungseinrichtungen

  • Aufbau des Meldeverfahrens und grundsätzliche Meldepflichten
  • Klarstellung zur Beitragsaufteilung bei Überschreiten der BBG
  • Anpassung im Qualifizierten Meldeidalog
  • Maschinelle Übermittlung von Befreiungstatbeständen durch die Deutsche Rentenversicherung

Sonstiges/Erfahrungsaustausch

  • Fragen der Teilnehmer
  • Austausch der Teilnehmer zu Praxisproblemen

Ende 18.00 Uhr, ab 19.00 Uhr gemeinsamer ARGE-Abend

 

2. Tag: Beginn 9.00 Uhr


Nachgehakt – was wurde eigentlich aus …?

  • Maschinelles Erinnerungsmanagement bei fehlenden Jahresmeldungen: Berücksichtigung der Hinweise aus der ARGE Melderecht beim methodischen Ansatz
  • Fehlende Abrufmöglichkeit bei technischer Nichterreichbarkeit einer Annahmestelle: Neue Returncodes
  • Reduzierung der Amnestieregelung bei Versionswechseln auf einen Kalendermonat: Beschluss der Fachkonferenz Meldungen am 27.06.2018
  • Bescheinigungspflichten der Arbeitgeber bei Wechsel der Entgeltersatzleistung (Kranken-/Übergangsgeld) – wie ist der Prozess bei den Sozialversicherungsträgern?
  • Begleitung eines Kindes bei Krankenhaus oder Kuraufenthalt EEL – Meldung „Kind krank“ versus manuelle Bescheinigung der Krankenkasse - welche praktischen Auswirkungen hat dies für die Arbeitgeber?


Rentenversicherung

  • Projekt rvBEA
    • Bericht über die Ergebnisse des Arbeitskreises am 18./19.07.2018
    • Stand der Umsetzung des Verfahrens
    • Lösungsansätze zur künftigen Anforderung von Daten außerhalb der Entgeltbescheinigungsverordnung
    • Aktueller Stand zur maschinellen Anforderung von Gesonderten Meldungen bei Arbeitgebern


Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

  • Gastdozenten des GKV-Spitzenverbandes und der Techniker Krankenkasse
    • Aufbau der AU-Bescheinigung
    • Ziele der Digitalisierung
    • Möglichkeiten der Umsetzung und notwendige Anpassungen
    • Ausblick aktuelle Pilotprojekte

Ausblick und Verabschiedung


Ende 13.00 Uhr


HINWEIS: Die Themen werden entsprechend der aktuellen Entwicklung angepasst.

 

 

Netto-Unterrichtsstunden: 8,75 h

Vortragsmethode: Vortrag, Praxisfragen, Best Practices, Teilnehmerfragen und -austausch, Gastvorträge, Netzwerkabend

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Arbeitgeber-Meldeverfahren in den Bereichen Krankenversicherung Rentenversicherung... mehr

Aktualisierung und Verbesserung des Wissensstandes durch konkrete und umfassende Informationen sowie deren praktische Umsetzung. Verbesserung von Effizienz, Effektivität, Qualität, Sicherheit und Fachkompetenz durch eine aktive Mitarbeit im ARGE-Netzwerk und Nutzung des bilateralen Netzwerkes. Beim Start von neuen oder optimierten Meldeverfahren Erfahrungen austauschen und so zeitnah auf Verbesserungen hinwirken.

Seminar Start-up SV-Melderecht

Lars Maiwald, Diana Keller, Ramón Lang

10.-11.04.2019 | Berlin
1.511,30 €
ARGE Arbeitsgemeinschaft (ARGE) SAP I

Rene Schumann

22.-23.11.2018 | Mannheim
1.243,55 €
Seminar Risikobereich Entsendungen

Dr. Michaela Felisiak

13.11.2018 | Frankfurt
940,10 €
ARGE Arbeitsgemeinschaft (ARGE) SAP II

Rene Schumann

08.-09.11.2018 | Mannheim
1.243,55 €
Seminar Teil 2: Einführung in den technisch-organisatorischen Datenschutz

Prof. Dr. Rainer W. Gerling, Christian Semmler, Frank Wagner

23.-25.10.2018 | Berlin 24.-25.10.2018 | ohne 1. Tag | Berlin 18.-20.03.2019 | Köln 19.-20.03.2019 | ohne 1.Tag | Köln
1.630,30 €
Seminar Führung und Abrechnung von Zeitwertkonten / Wertguthaben

Torsten Franke

18.10.2018 | Frankfurt/M. 21.05.2019 | Köln
940,10 €
Seminar Lösungen für Befristungen, Teilzeit und Freistellungen

Markus Stier

18.10.2018 | Frankfurt/M. 12.03.2019 | Berlin
940,10 €
Seminar Das Zahlstellenverfahren in der Praxis

Ingo Rudolph

08.-09.04.2019 | Köln
1.511,30 €
Zuletzt angesehen