Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Seminar

36. alga-Jahresforum Entgeltabrechnung und -systeme sowie Personalbetreuung


36. alga-Jahresforum Entgeltabrechnung und -systeme sowie Personalbetreuung
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10165
Menge Stückpreis
bis 1 1.290,00 €
ab 2 1.215,00 €
ab 3 1.190,00 €
ab 4 1.177,50 €
ab 5 1.170,03 €

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl haben wir wieder eine neue Bundesregierung. Die... mehr

Ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl haben wir wieder eine neue Bundesregierung. Die Hängepartie hat damit ein Ende und das Regierungsschiff GroKo kann Fahrt aufnehmen. Seien wir gespannt darauf, was uns die neue/alte GroKo bringen wird. Wird es ein Aufbruch/Wandel oder ein „Weiter so“? Vielleicht auch eine Mischung aus beidem? Erste konkretere Vorhaben im Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht lassen sich evtl. schon im Juni erkennen.
Aber auch so herrscht keine Langeweile in der Entgeltabrechnung. Die zum 01.01.2018 in Kraft getretenen Regelungen sind in den Unternehmen längst noch nicht abschließend umgesetzt. Insbesondere beim Betriebsrentenstärkungsgesetz beschäftigen die Arbeitgeber und Softwareersteller noch zahlreiche praktische Umsetzungsfragen. Auch das Antrags- und
Bescheinigungsverfahren A1 stellt viele Unternehmen vor große Probleme. Außerdem tritt die EU DS-GVO und das neue BDSG zum 25.05.2018 in Kraft; auch hier sind viele Unternehmen in den zu treffenden erforderlichen Umstellungsmaßnahmen noch deutlich in Verzug. Diese und weitere Themen sind Gegenstand unseres 36. alga-Jahresforums.

Nutzen Sie das alga-Jahresforum zum fachlichen Update sowie zum Austausch mit den Referenten und Kollegen/innen.
Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

Themenauszug: •Ausblick Gesetzgebungsverfahren der neuen Bundesregierung... mehr

Themenauszug:

•Ausblick Gesetzgebungsverfahren der neuen Bundesregierung
•Bestandsprüfungsverfahren der Krankenkassen
•Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1
•Grundsätzliche Hinweise zur Jahresarbeitsentgeltgrenze
•Stammdatenabfrage und Digitaler Lohnnachweis
•Aktuelles zur Lohnpfändung
•Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung – euBP
•EU-Datenschutz-Grundverordnung und BDSG – Auswirkungen auf die Entgeltabrechnung
•Betriebsrentenstärkungsgesetz – Zweifelsfragen und Praxiserfahrungen
•Aktuelle Rechtsprechung des EuGH, BAG, BFH aus Sicht der Entgeltabrechnung

FAQ
Themenauszug: •Ausblick Gesetzgebungsverfahren der neuen Bundesregierung... mehr

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen der Abteilungen Entgeltabrechnung und Personal, von Softwarehäusern und Dienstleistern.Nutzen Sie die Kaffeepause zum zwanglosen fachlichen Austausch mit den Kollegen/innen und den Referenten

Themenauszug: •Ausblick Gesetzgebungsverfahren der neuen Bundesregierung... mehr

Montag, 11.06.2018

 

09.30 Uhr ERÖFFNUNG UND BEGRÜßUNG

Sabine Törppe-Scholand, alga-Fachreferentin, Leiterin der alga-Akademie und Mitglied des alga-Competence-Centers, Frechen

 

9.40 Uhr FORUM 1: SOZIALVERSICHERUNGSRECHT AKTUELL / AUSWIRKUNGEN AUF DIE ABRECHNUNGSPRAXIS

Aktuelles aus den Spitzenverbänden und Gesetzgebung

  • Start der neuen Bundesregierung
    • Geplante Gesetzgebungsverfahren
  • Bestandsprüfungen bei den Krankenkassen
    • Erste Erkenntnisse aus der Praxis
    • Weitere Ausnahmeregelungen
  • Veränderte Rahmenbedingungen für die Abrechnungsprogramme
    • Machbarkeitsstudie zur Anpassung der Modularisierung
  • Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1
    • Start des Verfahrens – Erfahrungen der Teilnehmer?

       

Lars Maiwald, GKV-Spitzenverband, Berlin

 

10.30 Uhr: PRAXISFORUM SOZIALVERSICHERUNG

  • Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1
    • Umsetzungsstand des optionalen Verfahrens in den Entgeltabrechnungsprogrammen
    • Erkenntnisse aus den Modulprüfungen
  • Grundsätzliche Hinweise zur Jahresarbeitsentgeltgrenze
    • Ausscheiden aus der Versicherungspflicht bei rückwirkenden Entgelterhöhungen
    • Verbleib in der Versicherungsfreiheit bei rückwirkenden Entgelterhöhungen
    • Konsequenzen bei einem (vorübergehenden) Unterschreiten der JAE-Grenze

Michael Brauwers, ITSG GmbH, Heusenstamm

 

11.00 Uhr KAFFEEPAUSE

Nutzen Sie die Kaffeepause zum zwanglosen fachlichen Austausch mit den Kollegen/innen und den Referenten

 

11.15 Uhr FORTSETZUNG FORUM 1: SOZIALVERSICHERUNGSRECHT AKTUELL / AUSWIRKUNGEN AUF DIE ABRECHNUNGSPRAXIS

Praxisforum Sozialversicherung

  • Zuordnung und Verbeitragung von einmalig gezahltem Arbeitsentgelt
    • Nach- und Rückzahlungen
  • Bestandsprüfungen bei den Krankenkassen
    • Umgang mit Rückmeldungen der Krankenkassen in der Praxis
    • Beispielfälle
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz
    • Auswirkungen für die Sozialversicherung im Beitragsjahr 2018

Michael Brauwers, ITSG GmbH, Heusenstamm

 

Praxisforum Sozialversicherung

  • Stammdatenabfrage und Digitaler Lohnnachweis
    • Korrekturgrundsätze im UV-Meldeverfahren
    • Änderung der meldenden/die Abrechnung durchführenden Stelle
    • Nutzung der bisher übermittelten digitalen Lohnnachweise
    • Erkenntnisse aus den Lohnnachweisen und Stammdatenabfragen
    • Hinweise für die Abrechnungspraxis

Norbert Lehner, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Berlin

 

13.00 Uhr MITTAGSPAUSE

 

14.00 Uhr PARALELLE FACHMODULE

Fachmodul 1: Aktuelle Entwicklungen bei Lohnpfändung und Verbraucherinsolvenz

Rechtssprechung u.a.

  • Klarstellender Beschluss zur Nichtberücksichtigung eines Unterhaltsberechtigten bei der Berechnung des pfändbaren Betrags von Arbeitseinkommen
  • Zeitzuschläge als unpfändbare Erschwerniszuschläge
  • Zwangsvollstreckung: Pfändbarkeit steuerfreier Nachtzuschläge
  • Pfändungsschutz für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszulagen
  • Insolvenzverfahren: Vorliegen einer unpfändbaren Aufwandsentschädigung; Pfändbarkeit von Entschädigungen für Zeitversäumnisse
  • Berücksichtigung privater Krankenversicherungsbeiträge bei der Bestimmung des pfändungsfreien Betrags
  • Pfändbarkeit des Anspruchs eines Betriebsrats gegen den Arbeitgeber auf Übernahme der durch die Tätigkeit des Betriebsrats entstehenden Kosten

RA Dietrich Boewer, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln

 

Fachmodul 2: Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung – euBP

  • Inhalt und Ziel des Prozesses
  • Stand der Umsetzung
  • Chancen und Risiken bei Anwendung der euBP
  • Technische Voraussetzungen

Mathias Eisner, DRV-Bund, Berlin

 

15.15 Uhr KAFFEEPAUSE

Nutzen Sie die Kaffeepause zum zwanglosen fachlichen Austausch mit den Kollegen/innen und den Referenten

 

15.30 Uhr PARALELLE FACHMODULE:

Fachmodul 3: Arbeitsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis Gesetzliche Entwicklungen (Koalitionsvertrag vom 07.02.2018)

  • Einschränkung der sachgrundlosen Befristung
  • Einschränkung von befristeten Arbeitsverträgen
  • Arbeit auf Abruf
  • Recht auf befristete Teilzeit

Rechtsprechung des EuGH

  • Begriffe „Arbeitszeit“ und „Ruhezeit“ – Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • Kündigung einer schwangeren Arbeitnehmerin aufgrund einer Massenentlassung
  • Vermeidung des Missbrauchs durch aufeinanderfolgende befristete Arbeitsverträge
  • Richtlinie 2003/88/EG – Arbeitszeitgestaltung – Art. 7 – Vergütung für nicht genommenen Jahresurlaub
  • Risikobeurteilung des Arbeitsplatzes einer stillenden Arbeitnehmerin

Rechtsprechung des BAG u.a.

  • Unangemessene Benachteiligung durch Verlängerung der Kündigungsfrist
  • Diskriminierung wegen Alters – Späteheklausel (Änderung der Rspr.)
  • Hinterbliebenenversorgung – Altersabstandsklausel – Altersdiskriminierung
  • Urlaubsabgeltung – Ausschlussfristen – Fälligkeit – keine Geltendmachung des Urlaubsabgeltungsanspruchs durch Kündigungsschutzklage
  • Vergütung von Umkleide- und Wegezeiten

RA Dietrich Boewer, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln

 

Wiederholung Fachmodul 2: Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung – euBP

 

17.00 Uhr ENDE 1. TAG

 

18.15 Uhr alga TREFF- TimeRide-Tour

 

19.30 Uhr alga TREFF- ABENDESSEN

 

 

Hinweis für die Software-Anbieter:

Der Software-Anbieter-Arbeitskreis findet während des alga-Jahresforums wie folgt statt:

  • Zum Sozialversicherungsrecht am 11.06.2018 von ca. 14.00 – 15.00 Uhr
  • Zum Lohnsteuerrecht am 12.06.2018 von ca. 15.00 – 16.00 Uhr

 

 

Dienstag, 12.06.2018

 

FORUM 2: AUS DER PRAXIS DER ENTGELTABRECHNUNG

Interessante Praxisfragen aus den Arbeitsgemeinschaften Entgeltabrechnung der Frühjahrsrunde 2018


Thomas Fromme,
Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung, Bremen

 

10.30 Uhr KAFFEEPAUSE

Nutzen Sie die Kaffeepause zum zwanglosen fachlichen Austausch mit den Kollegen/innen und den Referenten

 

10.45 Uhr FORUM 3: EU-DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG UND BUNDESDATENSCHUTZGESETZ (ZWINGEND ANZUWENDEN AB 25.05.2018) UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE ENTGELTABRECHNUNG

  • Wo stehen Sie derzeit?
  • Können Sie sich entspannt zurücklehnen oder sind Sie noch in der Findungsphase?
  • Lassen Sie uns einen Abgleich zwischen den Anforderungen und Ihrem derzeitigen Bearbeitungsstand machen

Bärbel Meuschke, alga-Fachreferentin, Mitglied des alga-Competence-Centers, Organisationsberaterin, Berlin

 

12.00 Uhr MITTAGSPAUSE

 

13.00 Uhr FORUM 4: LOHNSTEUERRECHT AKTUELL / AUSWIRKUNGEN AUF DIE ABRECHNUNGSPRAXIS

Ausblick auf die möglichen Vorhaben der neuen Bundesregierung z.B.

  • Entwicklungen bei der emissionsarmen Mobilität und den Dieselfahrzeugen, Auswirkungen auf Dienstwagen
  • Entlastungen für kleinere und mittlere Einkommen und die daraus folgenden Eckpunkte für Lohnsteuer / Sozialversicherung
  • Verbesserung für Familien sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Digitalisierung im Steuerrecht

Betriebsrentenstärkungsgesetz

  • Aktuelle Zweifelsfragen
  • Erste Praxiserfahrungen
  • Ausblick

Sonstige Neuerungen aus der Verwaltung

 

Aktuelles aus der Rechtssprechung

Christine Harder-Buschner, Regierungsdirektorin und Diplom-Finanzwirtin, Berlin
Thomas Fromme,
Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung, Bremen

 

 

15.00 Uhr ENDE DER VERANSTALTUNG UND SCHLUSSWORT

Sabine Törppe-Scholand, alga-Fachreferentin, Leiterin der alga-Akademie und
Mitglied des alga-Competence-Centers, Frechen

 

Netto- Unterrichtsstunden: 11h

Vortragsmethode: Vorträge und Praxisworkshops, Austausch mit Gremien zur praktischen Umsetzung, Teilnehmerfragen und -austausch

 

 

 

 

 

 

Themenauszug: •Ausblick Gesetzgebungsverfahren der neuen Bundesregierung... mehr

Aktualisierung und Verbesserung des Fachwissens durch praxisorientierte Informationen über neue Rechtsvorschriften und aktuelle Rechtsprechung sowie ein intensiver Erfahrungsaustausch über die praktische Umsetzung neuer Gesetze/Vorschriften. 

 

Zeitschrift LOHN+GEHALT

Markus Matt

149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland