Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Seminar

alga-Regionaltagungen - Der Jahreswechsel 2018/2019 in der Entgeltabrechnung und Personalbetreuung -


alga-Regionaltagungen - Der Jahreswechsel 2018/2019 in der Entgeltabrechnung und Personalbetreuung -
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10093.1
Menge Stückpreis
bis 1 1.390,00 €
ab 2 1.340,00 €
ab 3 1.323,34 €
ab 4 1.315,00 €
ab 5 1.310,00 €

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Die ersten Gesetze bzw. Gesetzentwürfe der neuen Bundesregierung liegen vor und stellen die... mehr

Die ersten Gesetze bzw. Gesetzentwürfe der neuen Bundesregierung liegen vor und stellen die Arbeitgeber in der betrieblichen
Praxis vor gewaltige Herausforderungen – wie z.B. das Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts mit der Einführung einer
neuen Brückenteilzeit und dem Rückkehrrecht auf Vollzeit nach Teilzeit.


In der Sozialversicherung kommen wieder einige Änderungen in den maschinellen Meldeverfahren auf die Arbeitgeber zu und
gesetzliche Regelungen sehen Änderungen in der „Gleitzone“ vor.


Beim Betriebsrentenstärkungsgesetz wird es ab dem 01.01.2019 ernst mit dem Arbeitgeberzuschuss bei ersparten SV-Beiträgen
durch Entgeltumwandlung. In der praktischen Umsetzung stellen sich allerdings noch zahlreiche Fragen.


Bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten von Arbeitnehmern – auch im Rahmen von (kurzen) Dienstreisen – bestehen hohe bürokratische
Hürden, bei deren Nichtbeachtung hohe finanzielle Strafen drohen und die entsandten Arbeitnehmer u.U. ihre Tätigkeit im
Ausland nicht aufnehmen/durchführen können. Die A1-Bescheinigung ist dabei nur einer von vielen zu beachtenden Punkten. In
einem eigenständigen Forum werden wir uns diesem Thema widmen.


Selbstverständlich informieren unsere Experten Sie auch über die aktuelle Rechtsprechung, BMF-Schreiben und Rundschreiben/
Besprechungsergebnisse.


Nutzen Sie die alga-Regionaltagungen zur kompetenten und praxisorientierten Information und zum Erfahrungsaustausch mit den
Referenten/innen und Kollegen/innen.

 

1. Tag:

 

09.30 Uhr - Eröffnung und Begrüßung

 

Hans-Günter Böse, Geschäftsführer DATAKONTEXT, Frechen

 

09.40 Uhr - Forum 1: Sozialversicherungsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

  • Aktuelles aus der Gesetzgebung
    • RV-Leistungsverbesserungs- und Stabilisierungsgesetz
    • Änderungen im Meldeverfahren bei „Mini-Jobbern“
    • Ausblick auf kommende Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag
  • Verwendung von Betriebsnummern in der Entgeltabrechnungssoftware
  • Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse
    • Neuregelung zur kurzfristigen Beschäftigung
    • Anpassung der Regelung zur geringfügigen Beschäftigung
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz
    • Auswirkungen in der Sozialversicherung zum verpflichtenden Arbeitgeberzuschuss
    • Ausführungen AAG-Verfahren
  • Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • Besprechungsergebnisse/Rundschreiben u.a.
    • Unechte Unterbrechung unbezahlter Urlaub
  • Start des neuen UV-Meldeverfahrens
  • Digitaler Lohnnachweis
    • Korrekturgrundsätze
    • Behandlung von Korrekturen für vergangene Jahre
  • Abfrage der Stammdaten
    • Nutzung von Betriebsnummern in der Stammdatenabfrage
    • Korrektur der Stammdatenabfragen
  • Erkenntnisse aus dem bisherigen Parallelverfahren
  • Hinweise für die Abrechnungspraxis
    • Anpassung der Stammdaten verschiedener UV-Träger

Referenten:

Thomas Neumann, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin

Michael Brauwers, ITSG GmbH, Heusenstamm

Norbert Lehner, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Berlin

 

11.00 Uhr - Kaffeepause

 

11.15 Uhr - Fortsetzung Forum 1: Sozialversicherungsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

 

13.00 Uhr - Mittagspause

 

14.00 Uhr - Parallele Fachmodule (FM)

FM 1: Aktuelles zur Lohnpfändung/Lohnabtretung

  • Zufluss von Arbeitslohn bei Wertguthabenkonten
  • Restschuldbefreiungsverfahren: Vollbeschäftigungsobliegenheit des teilzeitbeschäftigten Schuldners
  • Pfändung einer Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Insolvenzverfahren: fortdauernde Wirkung der Verstrickung, Schutz des Drittschuldners
  • Die Zusammenrechnung nach § 850e Nr. 3 ZPO in der Verbraucherinsolvenz
  • Abgrenzung von Insolvenzgläubigern und Neugläubigern
  • Vorpfändung: Auskunftspflicht eines Drittschuldners
  • Insolvenzanfechtung – Rückforderung durch Zwangsvollstreckung erlangter Lohnzahlung
    • keine Anwendbarkeit tariflicher Ausschlussfristen auf den Rückforderungsanspruch
  • Absehen von der Bezifferung des pfändungsfreien Betrags bei Unterhaltspfändung

Referent: RA Dietrich Boewer, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln

 

FM 2: Stress abbauen: Mit Hilfe zur Selbsthilfe zu einem ausgeglichenen und gesünderen Leben

Konflikte mit Ihrem Partner, Kollegen oder Freunden, hohe berufliche und private Anforderungen, nicht „Nein“ sagen können – all das kann zu einem erhöhten Stresspegel führen und Ihre Gesundheit gefährden. Es ist erwiesen, dass schon ein fünfminütiger Wutausbruch unser Immunsystem für ganze sechs Stunden schwächt. Doch damit müssen Sie sich nicht abfinden – ein besseres Verständnis von Stress und seinen körperlichen Auswirkungen trägt bereits dazu bei, ihn zu bewältigen.

  • Die Entstehung und Bedeutung von Stress in einem modernen Leben
  • Physische und psychische Zusammenhänge sowie Folgen von Stress
  • Warnsignale und wie wir diese für uns nutzen können
  • Kurzanalyse Ihrer IST-Situation mithilfe von Checklisten
  • Anregungen, Werkzeuge und Strategien, die sie zukünftig im Alltag nutzen können

Referentin: Alexandra Matzke, Systemischer Coach, Bonn

 

15.30 Uhr - Kaffeepause

 

15.45 Uhr - Parallele Fachmodule (FM)

FM 3: Arbeitsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

  • Gesetzliche Entwicklungen
    • Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts
    • Reform der Entsenderichtlinie
  • Rechtsprechung des EuGH
    • Geeignete Maßnahmen des Arbeitgebers zur Urlaubserteilung
    • Zahlung einer Urlaubsabgeltung an die Erben
    • Unmittelbare Berufung bei Urlaubsansprüchen auf das Unionsrecht
    • Verbot der Diskriminierung wegen der Religion
  • Rechtsprechung des BAG
    • Rückzahlung einer tariflichen Sonderzuwendung
    • Verbot mehrfacher sachgrundloser Befristung
    • Befristung – mittelbare Vertretung – Kausalzusammenhang
    • Verspätete Lohnzahlung und Verzugsschaden
    • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall – gesetzlicher Mindestlohn – Ausschlussfristen
    • Hemmung einer Ausschlussfrist wegen Vergleichsverhandlungen
    • Rundung von bruchteiligen Urlaubstagen
    • Urlaubsentgelt nach Verringerung der Teilzeitquote
    • Betriebsratsmitglied, Anpassung der Vergütung an die betriebsübliche berufliche Entwicklung
    • Vergütung für Beisitzer einer Einigungsstelle

Referent: RA Dietrich Boewer, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln

 

FM 2: Stress abbauen: Mit Hilfe zur Selbsthilfe zu einem ausgeglichenen und gesünderen Leben

 

17.15 Uhr - Ende des ersten Veranstaltungstages

 

18.30 Uhr - alga-Treff regional

 

2. Tag:

 

09.00 Uhr - Parallele Fachmodule (FM) 

 

FM 4: EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz
(zwingend anzuwenden seit dem 25.05.2018) und ihre Auswirkungen auf die Entgeltabrechnung

  • Wo stehen Sie derzeit?
  • Können Sie sich entspannt zurücklehnen oder sind Sie noch in der „Findungsphase“?
  • Lassen Sie uns einen Abgleich zwischen den Anforderungen und Ihrem derzeitigenBearbeitungsstand machen

Referentin: Barbara Meuschke, Mitglied des alga-Competence-Centers, Fachreferentin, Organisationsberaterin,Berlin

 

FM 5: Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung – euBP

  • Inhalt und Ziel des Prozesses
  • Stand der Umsetzung
  • Chancen und Risiken bei Anwendung der euBP
  • Technische Voraussetzungen

Referent: Mathias Eisner, Deutsche Rentenversicherung, Bund, Berlin (nur alga-ost)

 

FM 6: Aktuelles aus der betrieblichen Altersversorgung

  • Aktuelles zum Betriebsrentenstärkungsgesetz
  • Aktuelle Rechtsprechung aus dem Arbeitsrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung aus dem Lohnsteuerrecht

Referent: Thomas Fromme, Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung und bAV, Bremen

 

10.30 Uhr - Kaffeepause

 

10.45 Uhr - Wiederholung Fachmodule 4 bis 6

 

12.15 Uhr - Mittagspause

 

13.15 Uhr - Forum 2: Lohnsteuerrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

  • Aus der Gesetzgebung
    • Jahressteuergesetz 2018 u.a.
      • Zertifizierte Steuerbefreiung von Gesundheitsfördermaßnahmen des Arbeitgebers
      • Änderungen bei der Dienstwagenbesteuerung für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge
    • Sonstige Maßnahmen aus dem Koalitionsvertrag
      • Entlastungen für kleinere und mittlere Einkommen, Eckpunkte für Lohnsteuer/Sozialversicherung
      • Verbesserung für Familien sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
      • Digitalisierung im Steuerrecht
      • Entwicklungen bei der emissionsarmen Mobilität und den Dieselfahrzeugen, Auswirkungenauf Dienstwagen
  • Aus der Verwaltung
    • Praktische Umsetzungsfragen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz
    • BMF-Schreiben zur Dienstwagenbesteuerung
    • Bescheinigungspflicht bei steuerfreien Reisekostenerstattungen
    • Aktuelles zum ELStAM-Verfahren, u.a. beschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer
  • Aus der Rechtsprechung
    • Anwendung der 44-Euro-Grenze bei Zukunftssicherungsleistungen
    • Doppelte Haushaltsführung bei Hauptwohnung am Beschäftigungsort
    • Zeitwertkonten bei Geschäftsführern
  • Aktuelle Entwicklungen

 

Referenten:

Christine Harder-Buschner, Regierungsdirektorin und Diplom-Finanzwirtin, Berlin

Thomas Fromme, Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung und bAV, Bremen

 

15.15 Uhr - Kaffeepause

 

15.30 Uhr - Forum 3: aus der Praxis der Entgeltabrechnung

Interessante Praxisfragen aus den Arbeitsgemeinschaften Entgeltabrechnung und betriebliche Altersversorgung der Herbstrunde 2018

 

Referent: Thomas Fromme, Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung und bAV, Bremen

 

17.00 Uhr - Ende des zweiten Veranstaltungstages

 

3. Tag:

 

09.00 Uhr - Forum 4: Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

  • Aufbau der AU-Bescheinigung
  • Ziele der Digitalisierung
  • Möglichkeiten der Umsetzung und notwendige Anpassungen
  • Ausblick aktuelle Pilotprojekte

 

Referent: Ramón Lang, GKV-Spitzenverband, Berlin

 

10.30 Uhr - Kaffeepause

 

10.45 Uhr - Forum 5: Risikobereich Entsendungen

  • Entsendungen – Dienstreise – Versetzungen
  • Formelle Aspekte (Meldeverfahren)
  • Arbeitsrechtliche Regelungen
  • Sozialversicherungsrechtliche Regelungen
  • Steuerrechtliche Aspekte

Referetin: Dr. Michaela Felisiak, Rechtsanwältin, BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München

 

12.15 Uhr - Ende der Veranstaltung und Schlusswort - anschließend Abreiseimbiss

Hans-Günter Böse, Geschäftsführer DATAKONTEXT, Frechen

Zuletzt angesehen