Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Seminar

Schwachstellenscannen

Eine Maßnahme zur Qualitätssicherung nach der DS-GVO


Schwachstellenscannen
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10207
963,90 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 17:00 Uhr
963,90 € inkl. MwSt
810,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Durch die neuen Regelungen der DS-GVO wird die IT-Sicherheit als ein Bestandteil des... mehr

Durch die neuen Regelungen der DS-GVO wird die IT-Sicherheit als ein Bestandteil des Datenschutzes erheblich aufgewertet. Auch wenn die Vorgaben nicht sehr konkret sind, wird ein dokumentiertes IT-Sicherheitsmanagement in Zukunft erforderlich sein. Sie müssen belegen können, dass Ihre Vorgaben zur Installation und Konfiguration Ihrer Systeme korrekt umgesetzt wurden.

 

Sie müssen sich als Datenschutzbeauftragte oder als Datenschutzbeauftragter mit den technischen Möglichkeiten der Qualitätskontrolle vertraut machen, damit Sie ein angemessenes Konzept zur Qualitätssicherung erstellen können.

 

Nach Artikel 32 Absatz 1d der DS-GVO müssen Sie „ein Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung“ einführen.

 

Mit einem Schwachstellenscanner lässt sich der aktuelle Stand der Konfiguration der IT-Infrastruktur gut dokumentieren. Sie sehen außerdem sofort, ob die aktuelle Konfiguration Ihren Vorgaben entspricht.

 

Durch einen regelmäßigen Abgleich der installierten Software und Konfigurationseinstellungen mit den bekannten Sicherheitslücken stellen Sie sicher, dass Sie Ihre IT-Schwachstellen und Sicherheitslücken erkennen und dann auch gezielt beheben können. Sie müssen sich nicht darauf verlassen, dass die Vorgaben korrekt umgesetzt wurden, Sie können es technisch überprüfen.

 

HINWEIS:
Alle Teilnehmer erhalten einen USB-Stick mit dem vorkonfiguriertem Schwachstellenscanner OpenVAS. Die Version ist unter einer Virtualisierungssoftware wie VMware Player, Oracle VirtualBox oder Microsoft HyperV nach dem Import direkt lauffähig.

Umgang mit Schwachstellen und Sicherheitslücken Scannen des Unternehmensnetzes... mehr
  • Umgang mit Schwachstellen und Sicherheitslücken
  • Scannen des Unternehmensnetzes
  • Möglichkeiten und Grenzen des Schwachstellenscannens
  • Strategien für das Schwachstellenscannen
  • Dokumentation der Ergebnisse
FAQ
Umgang mit Schwachstellen und Sicherheitslücken Scannen des Unternehmensnetzes... mehr

Datenschutzbeauftragte und IT-Sicherheitsbeauftragte, die sich mit der Umsetzung der Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der TOMs nach Artikel 32 DS-GVO beschäftigen

Umgang mit Schwachstellen und Sicherheitslücken Scannen des Unternehmensnetzes... mehr
  • Grundlagen des Schwachstellenscannens
  • Unterschied Schwachstellenscannen und Pen-Testing
  • Übersicht über verfügbare Software zum Schwachstellenscannen
  • Umgang mit Sicherheitslücken

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Umgang mit Schwachstellen und Sicherheitslücken Scannen des Unternehmensnetzes... mehr

Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten des Schwachstellenscannens und werden in die Lage versetzt, eigene Schwachstellenscans durchzuführen.

Zeitschrift IT-SICHERHEIT
98,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Zeitschrift RDV

Prof. Peter Gola, RA Andreas Jaspers, Prof. Dr. Rolf Schwartmann

155,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Zeitschrift <kes>
135,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Zeitschrift LOHN+GEHALT

Markus Matt

149,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland