Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Seminar

Ihr Dialog mit der Datenschutzaufsicht


Ihr Dialog mit der Datenschutzaufsicht
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10206
1.059,10 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 17:00 Uhr
1.059,10 € inkl. MwSt
890,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:

GDD-Mitglied:


Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Das neue Datenschutzrecht wird sowohl von den Fachverbänden als auch von den... mehr

Das neue Datenschutzrecht wird sowohl von den Fachverbänden als auch von den Datenschutzaufsichtsbehörden interpretiert und entsprechende Arbeitshilfen veröffentlicht. Besondere Bedeutung haben hier die Workingpaper der Art. 29-Gruppe. In dieser Gruppe beschäftigen sich die vereinigten Datenschutzbehörden der EU mit der Auslegung der DS-GVO. Hinzu kommen die Arbeitspapiere der deutschen Aufsichtsbehörden, die als Auslegungshilfe zum neuen Datenschutzrecht veröffentlicht werden. Aber auch die datenverarbeitende Wirtschaft und die GDD haben Arbeitshilfen erstellt.

 

Die Teilnehmer erhalten im Nachgang zu den Foren eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Diskussion als Grundlage für ihre weitere Arbeit.

 

Ihr Plus:

Das GDD-Forum stellt unterschiedliche Auslegungs- und Praxishilfen vor und stellt diese zur Diskussion mit Vertretern der Datenschutzaufsicht und den teilnehmenden Datenschutzpraktikern.

FAQ

Interne und externe Datenschutzbeauftragte, Datenschutzverantwortliche in Wirtschaft und Verwaltung

Impulsvortrag 1: Arbeitsweise der Aufsichtsbehörden nach der DS-GVO

 

  • Abstimmung der deutschen Aufsichtsbehörden
  • Das Kohärenzverfahren nach der DS-GVO
  • Verbindlichkeit der Workingpapers der Art. 29-Gruppe zur DS-GVO
  • Die Auslegungshilfen der Konferenz der Datenschutzbeauftragtendes Bundes und der Länder (DSK)
  • Aufsichtsbefugnisse und Sanktionen nach der DS-GVO

Dr. Stefan Brink

 

Impulsvortrag 2: Datenschutzpraxis - Arbeitspapiere der Aufsichtsbehörden, Verbände und der GDD im Vergleich

  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung, insbes. Werbung
  • Transparenzpflichten
  • Auftragsverarbeitung
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Rechenschaftspflicht (Accountabilitiy)

Prof. Dr. Rolf Schwartmann,
RA Andreas Jaspers

 

Im Dialog: „Good Practice“ im Datenschutz ab dem 25.05.2018 - Anforderungen der Datenschutzaufsicht in der Diskussion mit den Teilnehmern

 

Praktische datenschutzrechtliche Probleme können von den Teilnehmern im Vorfeld eingereicht werden. Die Vertreter der Aufsicht zeigen deren Lösungsansätze auf und wollen eine Orientierung bei der Herausforderung im Umgang mit der DS-GVO und dem BDSG neu geben.

 

Dr. Stefan Brink, Prof. Dr. Rolf Schwartmann, RA Andreas Jaspers
zusammen mit
Helga Block (12.03.2018 in Köln)
Maja Smoltczyk (25.05.2018 in Berlin)
Prof. Dr. Dieter Kugelmann (27.09.2018 in Mainz)

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Podiumsdiskussion, Teilnehmerfragen und –austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Zeitschrift RDV

Prof. Peter Gola, RA Andreas Jaspers, Prof. Dr. Rolf Schwartmann

155,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Kongress 42. DAFTA
1.487,50 €