35. alga-Jahresforum Entgeltabrechnung und -systeme sowie Personalbetreuung

Aktualisierung und Verbesserung des Fachwissens durch praxisorientierte Informationen über neue Rechtsvorschriften und aktuelle Rechtsprechung sowie ein intensiver Erfahrungsaustausch über die praktische Umsetzung neuer Gesetze/Vorschriften.  

19.-20.06.2017 | Köln

1.535,10 € inkl. MwSt.

(1.290,00 € netto)


Köln

19.-20.06.2017

Beginn erster Tag 09:30 Uhr
Ende letzter Tag 15:00 Uhr

 

Rabatt ab dem 2. Teilnehmer...

  • Ab dem 2. Teilnehmer: 1.356,60 € (1.140,00 € netto)



Es sind nur noch wenige Monate bis zur Bundestagswahl am 24.09.2017. Dies bedeutet aber keineswegs Stillstand in der Gesetzgebung. Bis zur Sommerpause werden voraussichtlich noch einige Gesetze verabschiedet wie z.B. das Betriebsrentenstärkungsgesetz, das Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts und das Lohngleichheitsgesetz. Wie sich diese Gesetze auf die Entgeltabrechnung/Personalbetreuung auswirken, erläutern unsere Experten.

Ab dem 01.01.2018 wird das Bestandsprüfungsverfahren der Krankenkassen in Kraft treten. Wenn eine Meldung (nach Rücksprache mit dem Arbeitgeber) durch die Krankenkassen verändert wird, wird das erhebliche Konsequenzen auf die Entgeltabrechnung haben. Wie soll sich der Arbeitgeber verhalten? Was wäre die optimale Vorgehensweise?

Welche Erfahrungen haben die Arbeitgeber und die UV-Träger hinsichtlich des Digitalen Lohnnachweises und des damit verbundenen Stammdatenabgleich gemacht? Welche Konsequenzen lassen sich daraus für die Zukunft ableiten?

Diese und weitere Themen stehen auf der Tagesordnung des 35. alga-Jahresforums.

Nutzen Sie das alga-Jahresforum zum fachlichen Up-date sowie zum Austausch mit den Referenten und Kollegen/innen.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

  • Bestandsprüfungsverfahren der Krankenkassen
  • Entsendebescheinigung A1
  • Auswirkungen des Flexi-Rentengesetzes
  • Digitaler Lohnnachweis
  • Aktuelles zur Lohnpfändung
  • Lohngleichheitsgesetz
  • Gesetz zum Recht auf Teilzeit
  • Qualitäts- und IKS-Management in der Entgeltabrechnung
  • Auswirkungen der DS-GVO und des neuen BDSG auf den HR-Bereich
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz
  • Aktuelle Rechtsprechung des EuGH, BAG und BFH aus Sicht der Entgeltabrechnung  

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen der Abteilungen Entgeltabrechnung und Personal, von Softwarehäusern und Dienstleistern.  

Montag, 19.06.2017

09.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Sabine Törppe-Scholand, alga-Fachreferentin, Leiterin der alga-Akademie und des alga-Competence-Centers, Frechen

09.40 Uhr Forum 1: Sozialversicherungsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

Bestandsprüfungsverfahren der Krankenkassen ab 2018

  • Grundsätze zum Verfahrensablauf
  • Mitbestimmungsrecht des Arbeitgebers
  • Konsequenzen für die Entgeltabrechnung bei Veränderung der Meldung durch die Krankenkassen
  • Ausblick: Bestandsprüfungen durch die Rentenversicherungsträger

 

Entsendebescheinigung A1 für das EU-Ausland

  • Start der papierlosen Beantragung ab 2018
  • Grundsätze zum Verfahrensablauf
  • Besonderheiten und Ausnahmefälle
  • Voraussetzung im Abrechnungsprogramm
  • Inhalte der Verfahrensbeschreibung des GKV-Spitzenverbandes

 

Lars Maiwald, GKV-Spitzenverband, Berlin
Lothar Ruppert, ITSG GmbH, Heusenstamm

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Fortsetzung Forum 1: Sozialversicherungsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

Auswirkungen des Flexi-Rentengesetzes

  • Ziel und Inhalt der Neuregelung
  • Bewertung unterschiedlicher Fallgestaltungen
  • Besonderheiten in der Abrechnungspraxis

 

Stammdatenabfrage und Digitaler Lohnnachweis

  • Meldegründe für den Digitalen Lohnnachweis
  • Besonderheiten bei Digitalen Lohnnachweisen der öffentlichen Unternehmen
  • Erkenntnisse aus den ersten Stammdatenabfragen
  • Konsequenzen aus den Erkenntnissen – Hinweise für die Abrechnungspraxis

 

Lothar Ruppert, ITSG GmbH, Heusenstamm
Norbert Lehner, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Berlin

12.45 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr Parallele Fachmodule

Fachmodul 1: Aktuelles zur Lohnpfändung und Verbraucherinsolvenz

  • Das Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung
  • Die pfandrechtliche Behandlung von sog. Erschwerniszulagen
  • Der Begriff der Mehrarbeitsstunden in § 850a Nr. 1 ZPO
  • Pfändung wegen Unterhaltsansprüchen ohne erweiterte Pfändungsmöglichkeit
  • Verzicht der Rechte aus dem Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
  • Verbraucherinsolvenz – Abfindungsvergleich
  • Dispositionsbefugnis des Schuldners über das Arbeitsverhältnis in der Verbraucherinsolvenz
  • Der Nachweis gesetzlicher Unterhaltspflichten des Schuldners
  • Abtretung in der Verbraucherinsolvenz und Lohnsteuerjahresausgleich

 

RA Dietrich Boewer, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln

Fachmodul 2: Qualitäts- und IKS-Management in der Entgeltabrechnung

  • Effizienz – Effektivität – Qualität: Was ist eigentlich unser Produkt in der Entgeltabrechnung?
  • IT-gestütztes Qualitätsmanagement: Ein mühsamer Weg!
  • qualität@audi: Unser Weg
  • IT-gestütztes Qualitätsmanagement: Die Hebel zur nachhaltigen Effizienz!
  • Qualitätsmanagement in der Entgeltabrechnung: Ein kritisches Fazit!

 

Reinhard Schöttl, Audi AG, Ingolstadt

15.15 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Parallele Fachmodule:

Fachmodul 3: Arbeitsrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

Gesetzliche Entwicklungen

  • Das Bundesteilhabegesetz – BTHG – Kündigungsschutz
  • Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts
  • Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes
  • Entwurf eines Gesetzes für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern

 

Aktuelle Rechtsprechung

  • Aktuelle Rechtsprechung des EuGH
  • Verfall von Urlaubsansprüchen
  • Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers
  • Beschäftigungsverbot nach Urlaubsfestlegung
  • Probleme und Abgrenzung zur Arbeitnehmerüberlassung
  • Arbeitszeiterhöhung und Benachteiligung wegen Behinderung
  • Betriebsratstätigkeit und Arbeitszeit
  • Ruhezeitanspruch eines Betriebsratsmitglieds
  • Annahmeverzug und Hausverbot
  • Neuere Rechtsprechung zur Befristung
  • Sonderkündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen

 

RA Dietrich Boewer, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln

Wiederholung Fachmodul 2: Qualitäts- und IKS-Management in der Entgeltabrechnung

17.00 Uhr Ende 1. Tag

19.00 Uhr alga-Treff  

Dienstag, 20.06.2017

09.00 Uhr Forum 2: Aus der Praxis der Entgeltabrechnung

Interessante Praxisfragen aus den Arbeitsgemeinschaften Entgeltabrechnung der Frühjahrsrunde 2017

Thomas Fromme, Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung, Bremen

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Forum 3: Auswirkungen der EU-Datenschutzgrund-VO und des neuen BDSG für den HR-Bereich

  • Zulässigkeit der Verarbeitung von Beschäftigungsdaten
  • Neue Betroffenenrechte
  • Neue Organisationspflichten
  • Bußgeldregelungen nach DS-GVO

 

RA Andreas Jaspers, Geschäftsführer GDD, Bonn

12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Forum 4: Betriebsrentenstärkungsgesetz

  • Alle Neuregelungen auf einen Blick
  • Sozial-Partner-Modell inkl. aufsichtsrechtlicher Flankierung
  • Sozialrechtliche Verbesserungen
  • Alle steuerrechtlichen Regelungen insbes. das neue Zuschuss-Modell sowie Optimierung und Flexibilisierungen bei der Steuerfreiheit für Beiträge zur kapitalgedeckten Altersversorgung

 

Christine Harder-Buschner, Regierungsdirektorin und Diplom-Finanzwirtin, Berlin
Thomas Fromme,
Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung, Bremen

14.00 Uhr Forum 5: Lohnsteuerrecht aktuell/Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis

Aktuelles aus der Gesetzgebung

  • Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz (permanenter Lohnsteuerjahresausgleich, kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse, Lohnsteuerklassen)

 

Aktuelles aus der Verwaltung

  • Lohnsteuerbescheinigung 2018
  • Leasingmodelle bei Dienstwagen
  • DBA 183-Tage-Regelung, Schreiben zum Lohnsteuerabzug, geänderte Aufteilung
  • Fragen zur Steuerfreiheit von Kinder- und Familienbetreuungsleistungen

 

Aktuelles aus der Rechtsprechung

  • Dienstwagen: Selbstgetragene Kraftstoffkosten bei 1-Prozent-Regelung, Berücksichtigung von dem den geldwerten Vorteil übersteigenden Nutzungsentgelt
  • Kosten einer Geburtstagsfeier als Werbungskosten
  • Reisekosten bei Dienstaufwandsentschädigung
  • Ausgleichszahlungen bei Übertragung einer Altersversorgungsanwartschaft

 

Christine Harder-Buschner, Regierungsdirektorin und Diplom-Finanzwirtin, Berlin
Thomas Fromme,
Mitglied des alga-Competence-Centers, Leiter der ARGEn Entgeltabrechnung, Bremen

15.00 Uhr Ende der Veranstaltung und Schlusswort

Sabine Törppe-Scholand, alga-Fachreferentin, Leiterin der alga-Akademie und des alga-Competence-Centers, Frechen


Google+

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.

Kompetenz

aus einer Hand: Fachbücher, Fachzeitschriften und Weiterbildungsveranstaltungen sowie unternehmensindividuelle Beratungsleistungen.

Umfangreiche Informationsnetzwerke

garantieren einen aktuellen Wissenstransfer über den Stand neuer Gesetze, Verwaltungsanweisungen, aktuelle Rechtsprechung und deren praktische Umsetzung.