Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Recht bei der Personalgewinnung


Recht bei der Personalgewinnung
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW11052
69,99 €
69,99 € inkl. MwSt
65,41 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

GDD-Mitglied:


Menge

Versandkostenfreie Lieferung!

Dieser Artikel erscheint am 22. Juli 2022

 
Der mit der fortschreitenden Digitalisierung verbundene Fachkräftemangel macht in vielen... mehr

Der mit der fortschreitenden Digitalisierung verbundene Fachkräftemangel macht in vielen Branchen neben der klassischen, auf die Bewerbung von unbekannten Interessenten abstellende „Stellenausschreibung“ ein aktives Suchen und Rekrutieren von Beschäftigten seitens des Arbeitgebers nötig.

 

Unabhängig des für die Anwerbung von Beschäftigten gewählten Weges muss das Vorgehen mit den Vorgaben des Datenschutz-, des Wettbewerbs-, des Verbraucher- und des Gleichbehandlungsrechts vereinbar sein. Ferner sind Konkurrenzverbote, Geschäftsgeheimnisse und besonderen Vertraulichkeitspflichten ins Kalkül zu ziehen. Dies gilt insbesondere., wenn Arbeitnehmer im Rahmen eines „active sourcings“ bzw. „active recruitment“ aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis abgeworben werden sollen.

 

  • Die ineinandergreifenden Regelungsbereiche
  • Gewinnung und Auswahl von Bewerbern –Grundsatz- und Verfahrensfragen gemäß DS-GVO und BDSG
  • Unlautere wettbewerbliche Handlungen bei der Personalgewinnung nach dem UWG
  • Gesetzliche und vertragliche Verbote von Konkurrenztätigkeiten nach HGB und BGB
  • Das Geschäftsgeheimnis bei der An-/Abwerbung von Geheimnisträgern
  • Der für die Verarbeitung von Bewerberdaten unter Vorgabe von DS-GVO; BDSG, AGG, BetrVG und GeschGehG geltende Zulässigkeitskatalog

 

1. Auflage 2022

ca. 250 Seiten / 17 x 24 cm / Hardcover

ISBN: 978-3-89577-939-8

ca. 69,99 € inkl. E-Book zum Download (PDF)

Zuletzt angesehen