Datenschutz Kompakt

Datenschutzrecht und -organisation für Datenschutzverantwortliche

RA Andreas Jaspers

Das Seminar informiert kompakt über wesentliche rechtliche Grundlagen und Anforderungen an die Datenschutzorganisation. Insbesondere den Datenschutzverantwortlichen des Mittelstandes und deren Fachabteilungen, Datenschutzbereichsbeauftragten und Mitgliedern von Betriebsräten werden die notwendigen Datenschutzkenntnisse vermittelt.

Termin wählen:

1.511,30 € inkl. MwSt.

(1.270,00 € netto)


Köln

03.-04.04.2017

Beginn erster Tag 10:00 Uhr
Ende letzter Tag 17:00 Uhr

 



Die Beachtung des Datenschutzes liegt in der Verantwortung der Unternehmen. Die Umsetzung obliegt neben den betrieblichen Datenschutzbeauftragen auch den Datenschutzbereichsbeauftragten, Abteilungsleitern und Mitgliedern von Betriebsräten.
Der Kompaktkurs vermittelt Ihnen im ersten Teil die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes. Behandelt werden auch die Grundsatzfragen des Arbeitnehmerdatenschutzes. Im zweiten Teil werden die technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz sowie Praxishilfen zur Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben vorgestellt.
  • Verantwortlichkeiten für den Datenschutz im Unternehmen 

  • Beschäftigtendatenschutz
  • Kundendatenschutz

  • Grundsätze der Datenschutzorganisation

  • Hilfen für die Datenschutzpraxis

  • Unter Berücksichtigung der Neuregelungen der DS-GVO

Bereichsbeauftragte für Datenschutz, Datenschutzverantwortliche der Personalabteilung und der DV-Abteilung, IT-Sicherheitsbeauftragte, Mitglieder der Mitarbeitervertretung

1. Tag: Einführung in das Datenschutzrecht

 

Aufgaben des Datenschutzrechts

 

Bundesdatenschutzgesetz

  • Anwendungsbereich
  • Zulässigkeit der Verarbeitung
  • Transparenz der Datenverarbeitung
  • Rechte der Betroffenen
  • Kontrollsystem
  • Sanktionen

 

Beschäftigtendatenschutz

  • Rechtsgrundlagen, Neuregelung des Beschäftigtendatenschutzes in § 32 BDSG, aktuelle Rechtsprechung
  • Zulässigkeit der Verarbeitung von Mitarbeiterdaten (Mitbestimmungsrechte, Informationsrechte, Kontrollbefugnisse, Verhältnis zwischen Betriebsräten und DSB)
  • Rechte der Betroffenen
  • Kontrolle von Internet- und E-Mail-Einsatz
  • Datenschutzkontrolle des Betriebsrats

 

Kundendatenschutz

  • Informationspflicht personalisierter Werbung

 

2. Tag: Technische und organisatorische Maßnahmen

 

Grundsätze zur Datenschutzorganisation
  • Datenschutzorganisation
  • Datenschutzrichtlinie
  • Stellung des DSB in der betrieblichen Organisation

 

Datenschutzpraxis

  • Bestandsaufnahme und Einrichtung eines Meldeverfahrens
  • Verpflichtung auf das Datengeheimnis (Umfang und Verfahren)
  • Gemeinsamkeiten von Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Interne und öffentliche Verfahrensübersicht
  • Schulung der Vorgesetzten, Mitarbeiter und IT-Dienstleister
  • DS-konforme Regelung von Outsourcing und Funktionsübertragung
  • Datenschutzkontrolle / Vorabkontrolle durch den DSB
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Datenschutzprobleme bei der Internet- und E-Mail-Nutzung sowie bei Telearbeit
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

 

Beantwortung von Teilnehmerfragen


Google+

DATAKONTEXT

ist einer der führenden Fachinformationsdienstleister in den Bereichen Human Resources (HR), Personalarbeit, Entgeltabrechnung, Datenschutz und IT-Sicherheit.

Kompetenz

aus einer Hand: Fachbücher, Fachzeitschriften und Weiterbildungsveranstaltungen sowie unternehmensindividuelle Beratungsleistungen.

Umfangreiche Informationsnetzwerke

garantieren einen aktuellen Wissenstransfer über den Stand neuer Gesetze, Verwaltungsanweisungen, aktuelle Rechtsprechung und deren praktische Umsetzung.