Geben Sie Ihren gesuchten Begriff hier ein. Gezieltere Ergebnisse erhalten Sie über die Erweiterte Suche.

    Aktuelles zum Datenschutz

    Online-Wörterbuch

    Übersetzung von mehr als 60.000 HR-Fachbegriffen.

    Hilfe

    Titel wurde in folgenden Themenkategorien gefunden: Bücher » Neuheiten
    Bücher » Basiswissen
    Fachthemen » Human Resources » Arbeitnehmerdatenschutz
    Fachthemen » Datenschutz » Recht
    Fachthemen » Datenschutz » Praxis

    Aktueller Rechtsstand

    RA Andreas Jaspers; Prof. Peter Gola

    Das Bundesdatenschutzgesetz im Überblick

    Informationen zum BDSG bei Anwendung in der Privatwirtschaft. Erläuterungen, Schaubilder und Organisationshilfen

    Mit Änderungen durch BDSG-Novelle:

    • Neue Zulässigkeitsregelungen
    • Neue Rechte des Betroffenen
    • Neue Informationspflichten
    • Neue Anforderungen an die Auftragsdatenverarbeitung
    • Neues zur Datenschutzaufsicht und zum Datenschutzbeauftragten

    Für GDD-Mitglieder € 24,95

     

    6. überarbeitete Auflage 2011, 96 Seiten, broschiert, DIN A4
    ISBN 978-3-89577-620-5

    29,95 € inkl. MwSt.

    Bestellung per Fax
    Beschreibung
    Inhalt
    Probekapitel
    Service
    Staffelpreise

     Beim Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) handelt es sich um eine äußerst komplexe Regelungsmaterie, die sich über den gesetzlichen Wortlaut nur schwer erschließen lässt. Ursächlich hierfür ist eine mehrmalige Novellierung, ohne dabei jedoch die Gesamtkonzeption zu ändern oder die Verständlichkeit zu erhöhen. Das BDSG muss gleichwohl von den Unternehmen und deren Datenschutzverantwortlichen umgesetzt werden.
    Im Jahre 2009 erfolgten in drei getrennten Novellierungen umfangreiche Ergänzungen, Änderungen bzw. Konkretisierungen der Datenschutzregelungen im Bereich der Privatwirtschaft. Ausgelöst wurden die Aktivitäten des Gesetzgebers durch eine Reihe zuvor evident gewordener sog. Datenschutzskandale. Diese betrafen einmal den auch einer Neuregelung unterzogenen Umgang mit Daten zu Werbezwecken. Der Schutz der Verbraucher bei der Prüfung ihrer Kreditwürdigkeit und die dabei angewendeten Verfahren spielte dabei eine wesentliche Rolle. Die Rollen des DSB und der Aufsichtsbehörde wurden gestärkt und durch neue und höhere Bußgeldtatbestände mit mehr Gewicht versehen. Daneben machte der Gesetzgeber seinen Willen zur Schaffung eines Beschäftigtendatenschutzgesetzes deutlich, indem in das BDSG eine die Zulässigkeit der Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten regelnde Spezialnorm eingefügt wurde.
    Die vorliegende Arbeitshilfe soll durch verständliche Erklärungen und Schaubilder einen Einstieg in das Verständnis des Datenschutzrechts geben. Die Regelungen des BDSG sind in Themengebiete untergliedert und werden in Sachzusammenhängen systematisch erläutert. Eine Unternehmensrichtlinie und ein Mitarbeitermerkblatt zum Datenschutz runden das Werk ab.
    Das Werk wendet sich nicht nur an betriebliche Datenschutzbeauftragte sondern überdies auch an die Datenschutzverantwortlichen in den Fachabteilungen sowie an Betriebsratsmitglieder. Die systematische Darstellung des BDSG anhand von Schaubildern ermöglicht es den Datenschutzverantwortlichen, die komplexe Materie des BDSG sowohl sich selber zu erschließen als auch den mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betrauten Mitarbeitern zu vermitteln. Insoweit kann die Darstellung auch zur gesetzlich gebotenen Mitarbeiterschulung eingesetzt werden.

    Das Werk ist auch in digitaler Form erhältlich.

    Für GDD-Mitglieder € 24,95. Bitte Mitgliedsnummer bei Bestellung angeben. Sonderpreis wird auf der Rechnung berücksicht.